Ganzheitliche Kieferorthopädie

brothag-miesbach-rundgang-26Wir betrachten die Kieferorthopädie nicht als alleinstehenden Bereich der Medizin, sondern bedenken auch das Zusammenspiel mit dem gesamten Körper und Organismus. Hierzu ziehen wir bei Bedarf und Wunsch weitere Spezialisten wie Osteopathen, Physiotherapeuten zur Behandlung hinzu. Zahnspangen für Kinder sind schon lange keine Ausnahme mehr, sondern fast die Regel. Die Behandlung von Kindern und Kleinkindern bedarf einer besonderen Aufmerksamkeit und Erfahrung.
Sie sollten Ihr Kind in der Regel mit sieben bis acht Jahren erstmals beim Kieferorthopäden vorstellen. Bei gravierenden Fehlstellung des Gebisses kann schon eine frühere Vorstellung erforderlich sein.

Eine frühe Erstuntersuchung und nachfolgend regelmäßige Kontrolltermine können uns dabei helfen, den bestmöglichen Zeitpunkt für den Therapiebeginn abhängig von Alter, Zahnwechsel und individuellem Wachstum festzulegen und auf Abweichungen sofort und effektiv zu reagieren.

Wann sollte ich mit meinem Kind zum Kieferorthopäden?

  • auf Empfehlung des Schul- oder Hauszahnarztes
  • wenn Ihnen etwas an der Zahnstellung Ihres Kindes auffällt
  • ansonsten erfolgt die Erstvorstellung mit sieben bis acht Jahren
  • weiteres siehe Vorsorge

Zur Kieferorthopädie gehören neben der Korrektur von Zahnfehlstellungen durch Zahnspangen auch chirurgische Eingriffe zur ästhetischen und funktionalen Verbesserung der Zähne, die Verwendung von Zahnschienen zu Schutz der Zähne (z.B. beim Sport) und selbstverständlich die auf ein schönes Ergebnis ausgerichtete Zahnästhetik. Wobei diese Möglichkeiten nur in extrem seltenen Fällen bei Kindern erforderlich sind.

Was auch immer Sie für Fragen oder Bedenken haben, sprechen oder rufen Sie uns an. Wir werden Sie gerne beraten und Ihnen all Ihre Fragen beantworten.

Tragen Sie sich hier für einen Online Termin ein.
›› Termin vereinbaren
Behandlungsablauf
Behandlungsvoraussetzungen
Kieferfehlstellungen
Hall of fame
Ganzheitliche KFO
Herausnehmbare Zahnspangen
Feste Zahnspangen
Nach der Zahnkorrektur
Sportmundschutz
Kompetenz und Zweite Meinung
Kosten
SOS-Kieferorthopädie